Britta Volkmann   Florian Siebörger   Evelyn Ferstl

Spaß beiseite?

Cartoons von Michaela Bautz

Spaß beiseite? - Printfassung

Ordner mit Therapiematerial (Kopiervorlagen) + Begleittext

ISBN:     978-3-929450-49-1

100,00 €

Spaß beiseite? - eBuch

Therapiematerial + Begleittext im PDF-Format auf CD

ISBN:  978-3-929450-50-7

50,00 €

„Spaß beiseite“ in der neurologischen Rehabilitation? - ganz und gar nicht! Spaß, Humor, Witz sind bei der Therapie mit unserem neuen Text-Therapie-Band nicht nur ein willkommener Nebeneffekt, sondern stehen sogar im Zentrum.

Fachleuten ist die „Schmiede“ rund um Dr. Evelyn Ferstl ein Begriff. Mit ihren hochinteressanten bildgebenden Studien zum Textverstehen, immer wieder Thema bei Aphasietagungen, schlägt ihre Arbeitsgruppe die Brücke zwischen Sprachtherapie und Neuropsychologie, zwischen Wissenschaft und Klinik.

"Spaß beiseite?" ist das Ergebnis von wissenschaftlichen Studien, die Florian Sieboerger und Britta Volkmann am Max-Planck-Institut in Leipzig durchführten. Das systematisch kontrollierte Textmaterial, das aus einer großen Sammlung von Witzen und anderen pointierten (und daraus abgeleiteten) Texten besteht, wurde nun von den Autoren mit viel Phantasie und Sachkenntnis in Therapiematerial umgesetzt – und dies in einer Form, wie sie die NAT-Kunden gewohnt sind:
- linguistisch und neuropsychologisch systematisch und transparent
- geeignet für die evidenzbasierte Therapie (Screening in A- und B-Version)
- im Kliniks- und Praxisalltag sofort verwendbar: praktikabel, anwenderfreundlich, vielseitig
- geeignet für eine große Patientengruppe mit unterschiedlichen Störungen unterschiedlicher Schweregrade (insbesondere Aphasiker, Schädel-Hirn-Trauma-Patienten und andere neurologische Patienten mit nicht-aphasischen Kommunikationsstörungen)
- mit witzigen Cartoons von Michaela Bautz
- mit fundiertem Begleittext

Damit schließen wir eine weitere Lücke im Bereich der störungsspezifischen Sprachtherapie.

Kostproben der Orginaltexte:

1. Witz und abgeleitete Texte:
Karsten bedankt sich bei Elli: "Es war nett, dass du mit mir getanzt hast." Sie: "Keine Ursache, es ist ja schließlich auch ein Wohltätigkeitsball."
- Herr Martin zur Bürgermeisterin: "Es ist nett, dass Sie trotz Ihres vollen Terminplanes kommen konnten." Sie: "Keine Ursache, es ist ja schließlich auch ein Wohltätigkeitsball."
- Karsten zu seiner Klassenkameradin Elli: "Ich denke, wir kriegen heute die Mathearbeit zurück." Sie: "Keine Ursache, es ist ja schließlich auch ein Wohltätigkeitsball."

2. Revisionstext und abgeleitete Texte:
Monika überwältigt zu ihrem alten Kumpel Kalle: "Mensch, das ist ja eine tolle Aussicht!" Er: "Hätte auch nie gedacht, dass mein Chef ausgerechnet mich als Nachfolger will."
- Monika überwältigt zu Kalle: "Mensch, das ist ja eine tolle Karrierechance!" Er: "Hätte auch nie gedacht, dass mein Chef ausgerechnet mich als Nachfolger will."
- Monika ruft ihren alten Kumpel Kalle an und fragt: "Gehen wir im Park noch 'ne Runde joggen?" Er: "Hätte auch nie gedacht, dass mein Chef ausgerechnet mich als Nachfolger will."

Dies sind 6 von 120 pointierten und weiteren 240 nicht pointierten Kurztexten gleichen Aufbaus, die beispielsweise für folgende Aufgaben verwendet wurden:
- Köhärenzbeurteilung (welcher Text macht Sinn?)
- Lustigkeitsbeurteilung (welcher Text ist lustig?)
- unterschiedliche Textarten erkennen
- passende Begründung zur Lustigkeit finden
- passende Überschrift auswählen oder finden
- Textanfänge ergänzen
- Kohäsion: textverbindende Wörter richtig verstehen
- passenden Cartoon zum Text auswählen
- doppeldeutige Wörter und Redensarten verstehen

Dieser Band ist in einer Printfassung, im Rahmen der nat-cloud und als eBuch auf CD erhältlich.
 

Auszüge aus dem Band:

Download
Begleittext (ohne Anhang/Index)
Spass beiseite Begleitheft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.6 KB
Download
Arbeitsblätter (Auszug)
Spass beiseite Arbeitsblaetter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Informationen über die Autoren dieses Bandes: Britta Volkmann | Florian Siebörger | Evelyn Ferstl

Informationen über die Grafikerin des Bandes: Michaela Bautz